Oase der Auszeit

Kosmetikstudio

Permanent Make up Bad Endorf

Was versteht man unter Permanent Make-up?

Unter Permanent -oder Contour Make-up versteht man die Microimplantation feinster Farbpigmente in die Epidermis.
Mittels einer sterilen feinen Nadel oder auch Mehrfachnadel werden spezielle Farbpigmente in die Epidermis ca. 0,4 mm in die Haut pigmentert.

Nach jeder Behandlung bildet sich ein feiner Schorf, der sich innerhalb der nächsten 6-10 Tage wieder ablöst. Dadurch wird eine anfangs eher zu dunkle Kontur ca. 1/3 heller.

Bei einer Tätowierung ist die Arbeitsweise ähnlich, nur werden hierbei die Pigmente wesentlich tiefer in die Haut gebracht. Auch die Tätowierfarbe unterscheiden sich wesentlich von der Micropigmentierung.

EIne Tätowierung hält Jahrzente, Permanent Make up dagegen ca. 2-3 Jahre.
Der Prozess des Verblassens beginnt etwas 1-2 Jahre je nach Hautbeschaffenheit. Es können immer Farbreste in der Haut verbleiben. In der Regel lässt die Kindin jedoch ihr Permanent Make-up alle 2-4 Jahre auffrischen.

Haltbarkeit einer Pigmentierung

Die Haltbarkeit eines Permanent Make-up hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab:
- Hautbeschaffenheit und Aktivität im Gewebe
- Pigmentfarbe und die Tiefe der Pigmentierung
- Von äußeren Einflüssen, wie z.B. Sonnenbank, Peelings, Witterungseinflüsse

Mit unseren neuen und verbesserten synthetischen Farbpigmenten hält eine Pigmentierung 3-5 Jahre.

Lidstrich Oberlid

Breiter Lidstrich (Kajal)

Haut Contour Micropigmentfarben sind zertifiziert und allergiegetestet.